Behandlungen nach Reviderm

Microdermabrasion

Ein professionelles Peeling ist eine wichtige Voraussetzung für effektive Hautverjüngung. Durch das sanfte Abtragen der oberen, verhornten Zellen wird eine wirkungsvolle Versorgung der tieferen Schichten gewährleistet. Die Mikrodermabrasion von REVIDERM ist die Perfektion des Peelings, weil sie Effektivität und Sanftheit zugleich garantiert und für jeden Hauttyp und jedes Alter geeignet ist. Die Haut wird angeregt, um verstärkt neue Zellen zu bilden. Diese jungen und frischen Zellen dringen an die Hautoberfläche und verdrängen nach und nach das verbrauchte Zellmaterial. Anschließend aufgetragene Wirkstoffe können von der Haut besser aufgenommen werden. Die Wirkstoffe erreichen ihr Ziel und können ihre Wirkung optimal entfalten. Das Ergebnis ist eine jugendlichere, frischere Erscheinung mit feineren Poren und einer glatteren Haut.

Unser Angebot

Couperose Behandlung nach Reviderm

Spezialbehandlungen nach Reviderm – lassen Sie sich beraten
Die Spezialbehandlung wurde gezielt zur therapiebegleitenden Pflege für die Stadien 0 und 1 der Rosacea und zur Prävention bei Veranlagungen zu gefäßlabiler Haut entwickelt. Das phasenbezogene Behandlungdmodell kann individuell auf die unterschiedlichsten Belange unter Einsatz von Mikrodermabrasion oder Ultraschall abgestimmt werden:

Narbenbehandlung

Narbengewebe hat im Vergleich zu gesundem Gewebe eine besondere Eigenschaft: Es ist starr und unelastisch, da wenig elastische Kollagenfasern vorhanden sind und es so zur Schrumpfung wie auch zur Verhärtung neigt. Oft bräunt Narbengewebe nicht, da bei der Regeneration keine oder nur eine geringe, je nach Verletzungstiefe, Neubildung von Melanozyten erfolgt. Des Weiteren können bei großen Narben Hautanhangsgebilde wie Haare, Talg- und Schweißdrüsen fehlen. Das Ziel bei der Narbenbehandlung im Kosmetik-Institut ist die verbesserte optische Erscheinung der Narbe. Man unterscheidet folgende Narben:

Hypertophe Narben

Als Folge einer Überproduktion des Bindegewebes können hypertrophe Narben entstehen. Diese ragen über das umliegende Hautniveau heraus, sind erhaben und wulstig. Oft sind sie auch gerötet und verursachen Juckreiz während der Wundheilung. Eine hypertrophe Narbe entsteht meist, wenn die Wunde während der Heilung ständiger Bewegung ausgesetzt ist.

Atrophe Narben

Das sind Narben, die unter dem umliegenden Hautniveau liegen. Sie sehen häufig wie kleine Grübchen aus. Bei diesem Narbentyp wurde aufgrund einer gestörten Wundheilung zu wenig Bindegewebsfaser gebildet. Sie erscheinen oft im Zusammenhang mit einer Akne.

Keloide

Hierbei handelt es sich um wulstige Narbenwucherungen. Ursache ist eine Überproduktion von Bindegewebe. Narbenkeloide haben die Eigenschaft sich wuchernd über das umliegende, gesunde Gewebe auszubreiten. Sie sind meist großflächiger und erhabener als hypertrophe Narben. Die Neigung zu Keloiden ist oft erblich bedingt.

Kontrakturen

Dies sind großflächige Narben, vor allem nach Verbrennungen und Verbrühungen, die meist durch Zusammenziehen des Gewebes (Kontraktion) heilen. Solche Narben sind nicht nur entstellend, sie beeinträchtigen vielfach auch die Funktionalität der betroffenen Körperpartie.
Welche Narben können im Kosmetik-Institut behandelt werden?

  • Hypertrophe Narben
  • Atrophe Narben
  • Kontrakturen

Diese Behandlung beinhaltet eine intensiv Mikrodermabrasion zur Reduktion optisch störender Narben und Abflachung hypertropher Narben. Die Anzahl der Behandlungen variiert je nach Stärke des Narbengewebes.

×

Willkommen!

Klicken Sie auf einen unserer Mitarbeiter unten, um über WhatsApp zu chatten oder senden Sie uns eine E-Mail an info@spa-lounge.info

× Wie kann ich dir helfen?